Samstag, 4. August 2012

Takas Saksaan (eli YES:llä)

29. kesäkuuta ja kaikki oli ohi. Voi jumalauta kui nopea aika meni.
Sanoin viel moikka Sallalle, Siljalle ja Nooralle ja lähdin Anun kanssa.
Neljältä aamulla oltiin sitte menossa sinne Stadiin lentokentälle.
Se oli kyl kiva nähää ne muut taas mutta toisaalta olin kyl tosi surullinen ja muuten en ees tajunut että lähen Saksaan...
Onneks istuin lentokonessa Monan ja Tobiaksen vieressä. Siis jo, meillä oli paljon hauskaa. Ja onneks oltiin Luftansan Lentokonella eikä Finnairin koska siellä saa juoda ”alaikäisenä” (eli saksalainen laki ftw!) .Kyl, meidän piti vaan juoda saksalaist olutta kun saimme juoda siitä taas ;))
Juu, sitte matka meni Frankfurtin kautta Berliiniin ja oikeesti Berliisissa oli helvetin kuumaa! Jos muistan oikein noin 36 astetta.
Niin, ja sitte viel siihen Yes:lle (Young Europeans Seminar) bussilla.
Yes:llä oltiin 500 ihmisiä ja meillä oli tosi paljon hauskaa ja toisaalta paljon töitäki. Ja kyl se oli aika rankka kun mentiin bailamaan yes caféen koko yön pysymään hereillä päivällä. Ja meillä oli oikeesti koko ajan seminaareita ja kaikki. Ai niin, ja sääki pysyi koko ajan hieno ja väkitunnil (jos meillä oli...) mentiin kans uimaan :o)
No joo, Yes oli jo aika kiva jutta ja... kui sanoin jo, paljon hauskaa ja kiva oli kans että näin niin paljon kavereita taas <3 br="br">
 

29. Juni und alles war schon wieder vorbei. Verdammt, wie schnell die Zeit vergangen ist.
Ich habe noch zu meinen Gastschwestern Tschüss gesagt und dann sind meine Gastmutter und ich auch schon zum Flughafen aufgebrochen. Also um vier Uhr am Morgen dann.
Klar, es war schon cool, die anderen Austauschschüler am Flughafen wiederzusehen, aber auf der anderen Seite war ich auch ziemlich traurig. Btw, ich hatte es da auch noch überhaupt nicht  realisieren können, dass wir schon wieder zurück nach Deutschland fliegen.
Ja, zum Glück habe ich dann im Flugzeug mit Mona und Tobi zusammengesessen und natürlich haben wir uns erst mal ein Bier gegönnt. Zum Glück sind wir mit Lufthansa geflogen und nicht mit Finnair ;)
Dann ging es via Frankfurt Flughafen mit einer ziemlich langen Wartezeit nach Berlin und im Ernst, in Berlin war es einfach so mega heiß. So 36 Grad wenn ich mich richtig erinnere.
Und dann ging es eben mit dem Bus zum Yes Seminar (Young Europeans Seminar).
Auf dem Yes waren wir bestimmt so 500 Menschen und wir hatten echt Spaß da… und auch viel Arbeit. Außerdem war es sehr hart, nach dem abendlichen oder auch nächtlichen Feiern im Yes Café tagsüber wach zu bleiben, aber das haben wir auch gut gemeistert, da wir trotzdem noch einige Seminare hatten und uns konzentrieren mussten. Achja und das Wetter war auch herrlich, also konnten wir auch noch immer schön Baden gehen.
Klar, wie ich schon sagte, dass YES hat sich eigentlich schon gelohnt. Allemal war es ein super Puffer zwischen dem Austauschjahr und dem nach Hause Zurückkehren und alte Freunde und Bekannte hat man ja auch wiedergesehen <3 br="br" style="mso-special-character: line-break;">

DSCI0926DSCI0934DSCI0946DSCI0966DSCI0960DSCI0975IMG_2497IMG_2551yfu3yfu2-1IMG_2501IMG_2493IMG_2450

Kommentare:

  1. Hallo Francec! :)

    Dein Auslandsjahr liegt ja nun schon ein paar Wochen zurück. Du hast in dieser Zeit sicher viele Erfahrungen gesammelt, neue Sachen gelernt und viel über dich selbst herausgefunden.
    Genau diese Chance möchte ich auch erhalten. Mein Traum ist es nämlich, ein Austauschjahr in den USA zu verbringen.Mit zwei Brüdern ist so etwas für meine Familie aber unbezahlbar und deshalb ist ein Stipendium MEINE Chance!

    Mit einem selbstgedrehten Video mache ich bei einem Wettbewerb mit, bei dem die 3 Teilnehmer mit den meisten Stimmen ein Vollstipendium erhalten.Es würde mich riesig freuen wenn du für mich votest und mich so bei meinem Traum unterstützt :))

    http://www.into-schueleraustausch.de/topbotschafter/videos/details/87iu1OcY1ts


    Es wäre auch echt nett, wenn du mein Video an deine Freunde,Bekannte und Verwandte weiterleiten kannst. Denn so ein Austauschjahr ist eine einmalige Gelegenheit.Doch nur mit ganz viel Hilfe kann es wahr werden :)

    Schon mal ein ganz liebes dankeschön,
    liebe Grüße Corinna

    AntwortenLöschen
  2. Kävin pistään blogii sulle jonku näkösen haasteen :)) ♥

    AntwortenLöschen